Carola Ferstl

Pressespiegel

  • Carola Ferstl trifft Jung Unternehmer - BERLIN-Kreuzberg, Freitag, 18. März 2016 Jung-Unternehmer spielen Start-up Wie können Erfindungen die Welt verändern? Wie wird aus einer Idee ein Produkt? Bei der „Learn Money Week“ in Berlin treffen junge Unternehmerköpfe auf erfahrene Finanz- und Marketingexperten – mit teils erstaunlichen Ergebnissen. Ist das der neue Mark Zuckerberg dort vorne auf der Bühne? Einer der mal...... Weiterlesen »
  • Wirtschafts- und Finanzexpertinnen fördern ‚Future Skills‘ - Jurysitzung  nach erfolgreicher Projektwoche „Future Skills“ in Berliner Grundschule Vom 14. bis 20. März 2016 findet weltweit die Global Money Week statt.  Seit 2012 ist der Verein Learn Money e.V. dabei. In diesem Jahr gibt es ein Gemeinschaftsprojekt mit Rock it Biz und dem Frauenbeirat der HypoVereinsbank (HVB) Berlin. Am Freitag, den 18.März präsentieren die...... Weiterlesen »
  • Gemeinsam für den verantwortlichen Umgang mit Geld - Berlin/München 6. März 2015. Learn Money e.V. und die My Finance Coach Stiftung GmbH vereinbaren Kooperationspartnerschaft. Kindern und Jugendlichen eine bestmögliche ökonomische Grundbildung zu eröffnen und für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Geld zu sensibilisieren – ein Ziel, das die My Finance Coach Stiftung GmbH (MFC) und Learn Money e.V. (Learn Money) vereint. Gemeinsam werden die...... Weiterlesen »
  • Erlebnisreicher LearnMoney Finanztag - Sommer 2014: Erstmals unterstützte der Learn Money Verein mit einem Finanztag die vom Institute of Corporate Education e.V. (incore) ins Leben gerufene Wissensolympiade im Feriencamp der SOS-Kinderdörfer in Caldonazzo/Italien. Jedes Jahr verbringen dort über tausend Kinder aus allen europäischen SOS-Kinderdörfern ihre Ferien. Die dreitägige Wissensolympiade ist ein Projekt des von der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geförderten...... Weiterlesen »
  • Kooperationspartnerschaft mit Incore/KPMG AG vereinbart - Neue Kooperationspartnerschaft für den Learn Money e.V. /14.3.14 Bereits zum dritten Mal findet weltweit vom 10. bis 17.März in Zusammenarbeit mit MyBnk und Child and Youth Finance Int eine globale Learn Money Week statt, die auf die Initiative der Young Gobal Leader (YGL) vom World Economic Forum (WEF) und Gründungsmitgliedern des deutschen Vereins Learn Money...... Weiterlesen »
  • Ökonomische Inhalte sind Teil der Ausbildung - Ministerpräsident Stanislaw Tillich über Financial Literacy an Sachsens Schulen Herr Ministerpräsident, die Schüler Ihres Bundeslandes belegen bei Pisa-Studien und anderen Vergleichen Spitzenplätze. Was macht Sachsenbesser? Offenbar wird sehr praxisorientiert unterrichtet… STANISLAW TILLICH: Drehund Angelpunkt hochwertiger Bildung sind gute Lehrer. Die Mittelschule ist das Kernstück des Schulsystems in Sachsen. Dort werden jene Fähigkeiten der Schüler gelehrt, die...... Weiterlesen »
  • Gewinn für beide Seiten - Zum Beispiel Schönebeck: Financial Literacy aus erster Hand Die Deutsche Bank entsendet Referenten an Schulen VON M. BILLAND UND J. CLEMENS Dass es der jungen Generation an fundiertem ökonomischen Wissen mangelt, alarmiert nicht nur Bildungsexperten. Auch Unternehmen sehen Handlungsbedarf und bieten Schulen Unterstützung an. Die Deutsche Bank zum Beispiel. „Mittlerweile engagieren sich über 1300 unserer...... Weiterlesen »
  • Mehr Finanzwissen für mehr Wohlstand - Ein Zusammenspiel von staatlichen und privaten Initiativen verbessert die ökonomische Bildung der Allgemeinheit Ein breiter Ansatz sollte auf den Säulen Bildung, Aufklärung und Regulierung beruhen. VON HENRIK NAUJOKS UND JULIEN FAYE  Je wohlhabender und älter eine Gesellschaft wird, desto wichtiger sind finanzwirtschaftliche Themen. Über die kurzfristige Geldanlage hinaus müssen Bürger weitreichende Entscheidungen über Art und...... Weiterlesen »
  • Fehlender Durchblick - Zehntklässler offenbaren grobe Wissenslücken Bei Technikthemen top, beim Finanzwissen flop. Immerhin: Jugendliche selbst fordern mehr Wirtschaftsunterricht in der Schule T Jugendliche geben Milliarden aus, doch monetäre Hintergründe sind ihnen oft fremd. VON FRANK STOCKER Wenn sie ihre EC-Karte verlieren, dann wissen Deutschlands Jugendliche, was sie zu tun haben: „Karte sperren lassen“ nennen 97 Prozent als...... Weiterlesen »
  • Die EU bringt das Geld in die Schulen - Das Online-Verbraucherprogramm Dolceta stellt kostenlose Unterrichtsmaterialien zur Verfügung 27 Länder, 21 Sprachen: Dolceta hilft EU-Bürgern, mündigere Verbraucher zu werden. Dazu gehört auch Financial Literacy VON JOCHEN CLEMENS Nicht immer sind sich die Länder der Europäischen Union einig, und auch nicht immer befinden deren Bürger einhellig für gut, was EU-Parlament oder Europäische Kommission ersinnen und auf...... Weiterlesen »
  • Wie machen es andere Länder - Wirtschaft in der Schule: Jedes Land hat seine eigenen Ideen T So läuft es in China, der Schweiz, in Österreich, Finnland und Schweden SCHWEIZ In den unteren Klassen gibt es das Fach „Wirtschaft“ nicht. DieSechs- bis 15-Jährigen behandeln  as Thema eher nebenbei in anderen Fächern. Erst in den weiterführenden Schulen, die mit Matura (Abitur) abschließen,...... Weiterlesen »
  • Stundenplan mit globaler Perspektive - Eine Schule nutzt das Wirtschaftsforum Die Schweizerische Alpine Mittelschule kann namhafte Gäste und Referenten begrüßen VON ISABELLE SCHÄFER Umrahmt von schneebedeckten Tannen und Felsen fährt der rote Zug durch das Tal. Niemand ist zu sehen. Plötzlich wird das Tal breiter, und Davos, die höchstgelegene Stadt Europas,  rückt ins Blickfeld. Hier, abseits von allem, findet jährlich...... Weiterlesen »
  • Bankdirektor auf Zeit - Bankdirektor auf Zeit Börsenspiele bringen Wissenszuwachs Schüler verlierenBerührungsängste vor der komplexen Materie VON CHRISTINE EICHELMANN Wenn es ums Geschäft geht, hört der Spaß auf. Ob Lockangebote fürs Privatkonto, niedrige Zinsen oder schnelle Gewinne am Geldmarkt – am Ende zählen dann doch nur die nackten Zahlen. Und der Wettstreit um die beste Bilanz macht ihnen dann...... Weiterlesen »
  • Begeisterung wecken, Kompetenzen stärken - „My Finance Coach“ verknüpft das Thema Finanzen mit der jugendlichen Lebenswelt VON MATTHIAS BILLAND Kinder und Jugendliche für das Thema Wirtschaft begeistern, sie dabei unterstützen, ökonomische Zusammenhänge zu erfassen und einzuordnen sowie alltagstaugliche Kompetenzen im Umgang mit Geld vermitteln: Das sind zentrale Anliegen der My Finance Coach Stiftung GmbH. Die gemeinnützigen Initiative wird getragen von...... Weiterlesen »
  • Kaufkräftige Konsumenten - Kinder und Jugendliche in Deutschland besitzen mehr als 20 Milliarden Euro Ein Handy möchte jeder gern haben. Die Kostenkontrolle ist nicht einfach. Die gute Nachricht: Zahl der Verschuldeten ist seit Jahren rückläufig VON SIMONE JACOBIUS Die Kaufkraft von Kindern und Jugendlichen in Deutschland ist enorm. Mehr als 20 Milliarden Euro jährlich haben die gut elf...... Weiterlesen »
  • Wirtschaft in den Unterricht - Internetumfrage unter Schülern T Jugendliche fordern viel mehr Praxisnähe und ein Schulfach „Wirtschaft“ VON JOCHEN CLEMENS Auf seiner Internetseite hatte der gemeinnützige Verein Learn Money Schüler kürzlich dazu aufgerufen, sich an einer Umfrage zu beteiligen. Thema: Wirtschaft und Finanzen und die Vermittlung solchen Wissens in der Schule. Nun liegen die Ergebnisse der Umfrage vor, die...... Weiterlesen »
  • Lernaufgabe für alle - VON RAINER BRÜDERLE Bundesminister für Wirtschaft und Technologie Die sogenannte Financial Literacy – die finanzielle Allgemeinbildung – ist eine Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Teilnahme am Wirtschaftsleben. Es geht darum, Finanzdienstleistungen wie das Girokonto, den Aktienfonds, den Bausparvertrag, die Lebensversicherung oder die Riester- Rente zu verstehen, um richtig mit ihnen umgehen zu können. Insbesondere im Bereich...... Weiterlesen »
  • In den Lehrplänen fehlt die Verpflichtung zur Behandlung ökonomischer Zusammenhänge - VON MATTHIAS BILLAND Der Widerspruch könnte größer kaum sein. Sie sind eine hochinteressante Konsumentengruppe für Unternehmen. Als lukrative Klientel der Werbung sind Kinder und Jugendliche begehrter denn je. Sie können (und sollen) ihren Eltern erklären, warum ein Leben ohne High-End Home Entertainment nicht wirklich „cool“ ist oder weshalb bestimmte Labels, die man vorweisen kann, über...... Weiterlesen »
  • Rüstzeug für eine komplexe Welt - Warum Wirtschaft/Finanzen reguläres Schulfach werden sollte „Es gibt nur eines, was auf die Dauer teurer ist als eine Investition in finanzielle Bildung: Das ist fehlende finanzielle Bildung“ Carolina Müller-Möhl      „Über Geld spricht man noch immer in viel zu wenigen Familien, das wollen wir mit dem Verein Learn Money ändern. Über Geld muss man sprechen“...... Weiterlesen »
  • Wirtschaft begreifen und das Leben verstehen - Wirtschaft begreifen und das Leben verstehen Carolina Müller-Möhl Unternehmerin und Copräsidentin Forum Bildung Wirtschaftsthemen gehören auch ins Schulzimmer – möglichst früh und dem Entwicklungsstand der Kinder angepasst. Die Diskussion darüber muss ohne Scheuklappen und falsche Berührungsängste geführt werden. Das ist eine grosse Chance. Für unsere Kinder und für unsere Gesellschaft. Als lukrative Klientel der Werbung...... Weiterlesen »
  • Die Grammatik der Gesellschaft lehren - Die Grammatik der Gesellschaft lehren Die Young Global Leaders vom WEF wollen Wirtschaftswissen in die Schweizer Schulen bringen. Das Projekt «Learn Money» ist nötig – und aufwendig. Handelszeitung 31.03.2010 Bisher habe ich in der Schule über Wirtschaft fast nichts gelernt; ich möchte aber gerne mehr darüber wissen.» Dies der Tenor von 14- bis 16-jährigen Davoser...... Weiterlesen »
  • Die Weltverbesserer aus Davos - Die Weltverbesserer aus Davos ECO vom 01.02.2010
  • Berater sind immer auch Verkäufer - Berater sind immer auch Verkäufer Was Kunden über die Interessenkonflikte der Bankmitarbeiter wissen müssen Von Karsten Seibel / Die Welt Sonderausgabe November 2009 Von „Vertriebshölle“ ist die Rede, von einem „absolut unerträglichen Verkaufsdruck“, Produkte würden „auf Teufel komm raus verkloppt“, einer versucht, die angespannte Stimmung in der Filiale mit einem Zitat seines Vorgesetzten zu beschreiben....... Weiterlesen »
  • Stiftung fördert Menschenwürde und Bildung - Wer seinen Blick global schweifen lässt, stellt schnell fest, dass Schulden zu machen, weil man zu viel online einkauft oder wieder einmal die Handygebühren unterschätzt hat,  Luxusprobleme sind. Mehr Wissen in Finanzfragen zu erwerben, hilft da sicherlich. Viele Menschen aber haben grundlegendere Probleme. Sie verfügen über kein Geld für die netten Dinge des Lebens. Oft...... Weiterlesen »
  • Einladung an alle Ideenentwickler - Einladung an alle Ideenentwickler Der Verein „Learn Money“ will der jungen Generation Zugang zu bestmöglicher finanzieller Bildung eröffnen. Dafür sucht er Mitstreiter. Von Matthias Billand, „Die Welt“, 7.11.2009 Nichts ist spannender als das Thema Wirtschaft und Finanzen. Diesen Eindruck gewinnt man rasch, wenn man sich mit Carola Ferstl unterhält. Die bekannte Buchautorin und Moderatorin des...... Weiterlesen »

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!